gutes essen für immer

Was ist Vitamin B12?

Was ist Vitamin B12?

Vitamin B12 ist eines von insgesamt acht B Vitaminen und chemisch das komplexeste Vitamin. Vitamine sind organische Moleküle, welche Organismen notwendig brauchen für den Stoffwechsel. Die B Vitamine funktionieren im Körper als Cofaktoren. In nicht-biochemischen Worten: B Vitamine sind notwendig, damit gewisse Enzyme (grosse Moleküle, die Reaktionen im Körper vorantreiben) aktiv sein können. Tiere können selber kein B12 produzieren, sondern ausschliesslich Bakterien und wenige Archaeen.

Der chemische Aufbau von Vitamin B12

Weshalb ist es so wichtig?

Damit das Nervensystem richtig funktioniert wird Vitamin B12 gebraucht. Ein Mangel davon kann schwerwiegende und irreversible Folgen für das Nervensystem und das Gehirn haben. Ein leichter Mangel kann sich in folgenden Symptomen zeigen:

  • Müdigkeit, Schwäche, Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Magenprobleme, mangelnder Appetit
  • Depressionen
  • Verringertes Erinnerungsvermögen
  • Schlechtere Reflexe
  • Verwirrung
  • Blasse Haut
  • In gewissen Fällen kann es auch zu Symptomen von Psychose oder Manie führen

Woher kommt es denn überhaupt?

In der Natur wird Vitamin B12 mehrheitlich von Bakterien produziert. Gewisse Bakterien in unserer Verdauung können es ebenfalls synthetisieren. Diese können jedoch nicht vom Körper aufgenommen werden, da sie im Dickdarm – nach dem Dünndarm wo ein grossteil der Nährstoffe aufgenommen wird – produziert wird. Bei Kühen und Schafen ist das anders: sie können es aufgrund ihrer unterschiedlichen Verdauung aufnehmen. Tiere sind ausserdem gute Quellen davon, da sie durch ihre Ernährung vieles aufnehmen und es in Muskeln und Organen abspeichern. Vegane Quellen sind fermentierte Produkte wie Tempeh oder auch Algen wie zum Beispiel Nori-Blätter, welche in Symbiose mit Bakterien leben, die das Vitamin herstellen können. Diese Quellen sind aber in einer vegenen Ernährung nicht ausreichend, und es sollten B12 Ergänzungsmittel genommen werden. Da Nutztiere wie Kühe sich nicht frei bewegen und ernähren können, fehlt ihnen somit ebenfalls einen natürlichen Zugang zu Vitamin B12. Dieses wird ihnen oft in Form von Tierfutter und Ergänzungsmitteln zugeführt.


Quellen

  • Dr. H. Lindermayer G. Propstmeier Dr. W. Preißinger (2009): Grundsätze der Schweinefütterung. Teil 1: Ernährungsphysiologische Grundlagen
  • Dr. N. Albers, Dr. W. Heimbeck, Degussa Dr. Th. Keller, Dr. J. Seehawer, Dr. T.D. Tran. Arbeitsgemeinschaftfür Wirkstoffe in der Tierernährung e.V.(Hrsg.) Vitamine in der Tierernährung
  • Office of Dietary Supplements – Vitamin B12. (n.d.). https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminB12-HealthProfessional/
  • Vitamin B12. (2023, January 3). Linus Pauling Institute. https://lpi.oregonstate.edu/mic/vitamins/vitamin-B12
  • Smith, A. D., Warren, M. J., & Refsum, H. (2018). Vitamin B12. Advances in Food and Nutrition Research, 215–279. https://doi.org/10.1016/bs.afnr.2017.11.005
  • NHS website. (2021, November 18). Symptoms. nhs.uk. https://www.nhs.uk/conditions/vitamin-b12-or-folate-deficiency-anaemia/symptoms/
  • Watanabe, F., Yabuta, Y., Bito, T., & Teng, F. (2014). Vitamin B12-Containing Plant Food Sources for Vegetarians. Nutrients, 6(5), 1861–1873. https://doi.org/10.3390/nu6051861