Sweet & Sour Tofu

Schwierigkeit:

Inhaltsverzeichnis

Sweet and Sour Sauce mit knusprigem Tofu serviert mit Reis

Warum?

  • Die Sauce braucht etwa genau so lang wie der Reis im Reiskocher oder in der Pfanne, was sehr effizient und praktisch ist
  • Perfekt um das Chinese Takeout Craving zu befriedigen

Zutaten

  • 1 Block Tofu
  • Maizena
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Pepperoni/Paprika
  • Daumengrosses Stück Ingwer
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Ananas (Frisch oder aus der Dose), etwa die hälfte Menge der Pepperoni/Paprika
  • Soja Sauce
  • Ketchup
  • Essig
  • (Shaoxing) Wein
  • Agavendicksaft/Zucker/Ahornsirup/irgendwas süsses
  • Sesamöl

Zubereitung

  • Tofu in Würfel schneiden und in einer Schüssel mit 1 EL Öl, Maizena und Prise Salz vermengen, sodass ungefähr gleichmässig mit Maizena umhüllt
  • Tofu in reichlich Öl anbraten bis knusprig und zur Seite stellen
  • Zwiebel, Pepperoni und Ananas in ungefähr gleichgrosse Stücke schneiden, ca 2×2 cm
  • Knoblauch, Ingwer und weisse Teil der Frühlingszwiebel feinhacken
  • In einer Schüssel 1 EL Maizena mit derselben Menge Wasser verrühren
  • 2-3 EL Sojasauce, Ketchup, Essig und (Shaoxing) Wein, Spritzer Agavendicksaft und Ananaswasser aus der Dose (nur falls verwendet) dazugeben und alles gut verrühren
  • Gemüse in heissem Öl unter ständiger Bewegung scharf anbraten, ca 1 – 2 Minuten
  • Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebel dazugeben, ca 30 Sekunden mitbraten
  • Angerührte Sauce dazugeben und zum Kochen bringen, dann hitze herunterstellen und auf niedriger Hitze köcheln lassen
  • Zum Schluss Hälfte des knusprigen Tofus dazugeben und vermengen, andere Hälfte zum Garnieren benutzen
  • Garnieren mit knusprigem Tofu, grünem Teil der Frühlingszwiebeln, Sesamsamen und wenig Sesamöl
  • Perfekt mit Reis zu geniessen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *